News

MARIKO setzt Segel mit der International Windship Association

Die MARIKO GmbH ist kürzlich Mitglied der International Windship Association (IWSA), geworden um eine vielversprechende Beziehung zu Windenergieinitiativen in der Region Ems-Achse und im Ausland zu stärken.

Diese Partnerschaft stellt eine weitere Verbindung für die MARIKO GmbH dar, um auch die bereits bestehenden Netzwerke im Bereich GreenShipping, über Deutschland und die Niederlande hinaus zu festigen und weiter zu etablieren.

IWSA Sekretär Gavin Allwright sagt: “Die IWSA erleichtert und fördert Windantrieb für die kommerzielle Schifffahrt weltweit. Durch unsere Initiativen bringen wir alle Beteiligten in der Entwicklung eines Windschiffs im Sektor Industrie zusammen, um die öffentliche Meinung in Bezug auf die Windenergie in der Maritimen Wirtschaft und in der Politik zu gestalten”.
Die Kernaktivitäten der IWSA umfassen:

  • Vernetzung mit Akteuren aus dem Sektor Windenergie, um die Positionen der Akteure aus dem Windschiffsektor zu etablieren. Förderung und Verbreitung gemeinsamer Ansätze für alle Phasen der Windantriebsprojekte und Beratung der Akteure und Lobbygesetzgebungsorgane auf politischer Ebene sowie Maßnahmen der Finanzierung und Anreize sind erforderlich, um die Nachrüstung, das Upgrade und den Neubau von Windantriebssystemen zu realisieren.
  • Unterstützung des wirtschaftlichen Wertes des Windantriebs für die Schifffahrt.
  • Entwicklung neuer Projektinitiativen durch Unterstützung und Beratung bei der Beantragung der Fördermittel, die Projektzusammenarbeit und die Bündelung von Netzwerken und Ressourcen. Initiieren der Festlegung gemeinsamer Ansätze für alle Phasen der Windantriebsprojekte.
  • Veröffentlichung von Informationen für den Windschiffsektor, Medien, NGOs, Gerätehersteller, Werften, Häfen, Behörden und die breite Öffentlichkeit.

Weitere Informationen über die Mitgliedschaft der MARIKO GmbH bei der IWSA finden Sie unter: www.wind-ship.org/MARIKO