News

Workshop “LNG-Qualifizierung”

Voraussetzungen für die einheitliche Ausbildung und Qualifizierung für den Umgang mit LNG

Erste LNG-angetriebene Schiffe werden 2015 in der Region in Fahrt gehen. Neben der MS Ostfriesland der AG EMS wird auch ein neues Seebäderschiff für den Helgoland-Verkehr der Reederei Cassen Eils GmbH in den Dienst gestellt.

Auch in den Niederlanden sind zwischenzeitlich mehrere Binnenschiffe in Fahrt (u.a. Koppelverband Eiger-Nordwand der Reederei Danser und Tanker „Sirocco“ der Reederei CHEMGAS). Zudem plant die Reederei Doeksen aus Harlingen den Bau von insgesamt drei LNG angetrieben Fahrgast- bzw. Versorgungsfähren. Ein zertifiziertes Kursprogramm zur Mitarbeiterschulung existiert derzeit nicht. „Training requirements for crew on ships using LNG or other low flash point fuels” sind derzeit in Bearbeitung. Im Rahmen des Workshops wurde über den Stand der IMO-HTW-Befassung zu LNG-Crew berichtet. Zudem wurden Ausbildungskonzepte für den Schiffsbetrieb und die Bebunkerung vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurden auch E-Learning und computerbasierte Simulationslösungen präsentiert.

Eine Übersicht der Präsentationen finden Sie hier.