MRV Helpbox – Guide for the Implementation of MRV Requirements

Die europäische Verordnung 2015/757 über die Überwachung, Berichterstattung und Prüfung von CO2-Emissionen aus dem Seeverkehr (Monitoring, Reporting, Verification – MRV) ist am 01. Juli 2015 in Kraft getreten, ergänzt um verschiedene Durchführungsverordnungen aus dem Dezember 2016. Nach diesen Vorgaben müssen Eigentümer von Schiffen, die eine Größe von 5000 Bruttoraumzahl (BRZ) überschreiten und ab 1. Januar 2018 einen EU-Hafen anlaufen, bis zum 31. August 2017 ein ‚Monitoringkonzept‘ erstellen und von einer akkreditierten Verifizierungsstelle anerkennen lassen. Ab 1. Januar 2018 beginnt nach den europäischen Vorschriften die erste MRV-Berichtsperiode der CO2-Emissionen.

Um Schiffseigner bei der Erstellung des Monitoringkonzepts zu unterstützen, hat die MARIKO GmbH zusammen mit dem Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen die MRV Helpbox zusammengestellt.  Diese Helpbox beinhaltet:

  • Read me
  • VDR Infopapier
  • Introductory presentation
  • Guide for the Implementation of MRV Requirements
  • Draft Monitoring Plan

Mit dem Absenden Ihrer Daten, wird Ihnen die MRV Helpbox kostenfrei per Mail zugesendet.

Mit Absenden meiner Daten, bestätige ich, dass ich den Haftungsausschluss gelesen habe:

Die Formulierungs- bzw. Dokumentationsvorlagen wurden sorgfältig ausgearbeitet und zusammengestellt.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass die MARIKO gGmbH keine Gewährleistung für die Richtigkeit oder Aktualität der hier wiedergegebenen Muster übernimmt. Sämtliche Inhalte sind unverbindlich. Die MARIKO gGmbH übernimmt somit keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte. Es werden damit keine Garantien, Zusicherungen oder sonstige Rechtsansprüche begründet. Grundsätzlich bedarf gerade jede Verwendung der Überprüfung, ob und ggfs. inwieweit die dargebotenen Vorlagen auf Ihre konkreten persönlichen Verhältnisse Anwendung findet. Alle Formulare und Mustertexte sind daher unbedingt auf den Einzelfall hin anzupassen. Nach alledem können wir keinerlei Haftung dafür übernehmen, dass das jeweilige Dokument für den von Ihnen angedachten Anwendungsbereich geeignet ist. Insbesondere wird keine Haftung für mögliche finanzielle Schäden, die zum Beispiel aus einer "nicht-Anerkennung" einer Vorlage entstehen, übernommen.
(Pflichtfeld)