Maritimer Strategierat tagt in luftiger Höhe

Am 22.02.18 tagte der Strategierat Maritime Wirtschaft Weser-Ems an der Weser. Auf Einladung der Müller AG erfolgte die Sitzung in Brake, im wohl höchst gelegenen Besprechungszimmer der Wesermarsch: auf dem Silo 6 – einem rund 90m hohen Getreidesilo. Mitglieder des Strategierates sind Unternehmer, Wissenschaftler und Vertreter von Gebietskörperschaften in Weser-Ems.

Zielsetzung des Strategierates ist maritimes Know-how der Region zu bündeln und eine lenkenden Funktion in der regionalen maritimen Innovationsförderung auszuüben. Auf der Agenda der Strategieratssitzung standen neben Entscheidungen im Hinblick auf die Positionierung der Wesermarsch zu verschiedenen Zukunftsthemen, schwerpunktmäßig die Aspekte “Potenziale eines LNG-Importterminals in Wilhelmshaven” und “Alternative Kraftstoffe”.

Beide Themen werden durch den Strategierat proaktiv aufgegriffen und begleitet. So hat der Strategierat im vergangenen Jahr eine Studie zu den Potenzialen des Aufbaus von LNG-Infrastruktur an der Nordseeküste angeschoben und unterstützt basierend auf den Ergebnissen die Schaffung einer LNG-Import-Lösung in Wilhelmshaven. “Alternative Kraftstoffe” stehen unter dem Dach “GreenShipping” seit Beginn der Einberufung des Strategierates in 2014 auf der Agenda. Ein Update zu aktuellen Entwicklungen gab bei der Sitzung Gerhard Untied, Meyer Werft, in seinem Vortrag zur “Energiewende in der Schifffahrt“.