Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2018

Digitale Woche – Maritime goes digital

18. September 2018 | 13:00 - 19:30
Maritimes Kompetenzzentrum, Bergmannstraße 36
26789 Leer, Deutschland
+ Google Karte

Vorstellung des Kompetenzzentrums Lingen in Leer mit Workshop „Maritime goes digital – Die Perspektiven innovativer Geschäftsmodelle und –Prozesse“ Die Digitalisierung spielt zunehmend eine bedeutende Rolle für die Schifffahrt. Die Verbesserung der digitalen Infrastruktur birgt große Potentiale u.a. hinsichtlich der Effizienz des Schiffsbetriebs und der Sicherheit an Bord. Im Rahmen der Digitalen Woche des Landkreises Leer (http://www.diwo-leer.de/), die vom 17. bis 22. September 2018 stattfindet, wird sich am 18. September das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen präsentieren. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen ist Teil…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Workshop „Compliance Challenges and Enforcement in the US“ – Leer

15. Oktober 2018 | 14:00 - 17:00
LEER – MARIKO GmbH, Bergmannstraße 36
26789 Leer,
+ Google Karte

Im Seeverkehr mit den USA ist ein komplexes Geflecht US-amerikanischer Vorschriften verschiedener US-Behörden zu beachten. Signifikante Strafandrohungen der US-Justiz – etwa bei Verstößen gegen MARPOL Vorgaben – machen ein gutes und funktionierendes Compliance-System unerlässlich. Vor diesem Hintergrund möchten der VDR, die MARIKO GmbH und das Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen Sie herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema „Compliance Challenges and Enforcement in the US“ einladen. Der Fokus liegt auf den besonderen USCG-Bestimmungen und ihrer Durchsetzung zur Ballastwasserbehandlung, Emissionen von Luftschadstoffen, Port State…

Mehr erfahren »

Workshop „Compliance Challenges and Enforcement in the US“ – Hamburg

16. Oktober 2018 | 10:00 - 13:00
HAMBURG – Verband Deutscher Reeder, Burchardstraße 24
Hamburg, 20095
+ Google Karte

Im Seeverkehr mit den USA ist ein komplexes Geflecht US-amerikanischer Vorschriften verschiedener US-Behörden zu beachten. Signifikante Strafandrohungen der US-Justiz – etwa bei Verstößen gegen MARPOL Vorgaben – machen ein gutes und funktionierendes Compliance-System unerlässlich. Vor diesem Hintergrund möchten der VDR, die MARIKO GmbH und das Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen Sie herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema „Compliance Challenges and Enforcement in the US“ einladen. Der Fokus liegt auf den besonderen USCG-Bestimmungen und ihrer Durchsetzung zur Ballastwasserbehandlung, Emissionen von Luftschadstoffen, Port State…

Mehr erfahren »

November 2018

Workshop „Cyber Security in der maritimen Industrie“

5. November 2018 - 6. November 2018
LEER – MARIKO GmbH, Bergmannstraße 36
26789 Leer,
+ Google Karte
Security Awareness Training

Die zunehmende digitale Transformation macht Schifffahrtsunternehmen anfällig für kriminelle Übergriffe, jedoch werden Vorfälle häufig erst bemerkt, wenn der Schadensfall bereits aufgetreten ist. Entsprechend hoch ist der Bedarf an innovativen Systemen und Maßnahmen zur effektiven Gefahrenabwehr. Hier ist die Prävention, Vorbereitung sowie Ausbildung der Besatzungen für die Abwehr von Angriffen unverzichtbar. Die International Maritime Organization (IMO) hat einen entsprechenden Beschluss (MSC Res.428(98)) verabschiedet und Richtlinien (MSC/FAL.1/Circ.3) herausgegeben. Die Flaggenstaaten werden aufgefordert, ab dem 01. Januar 2021 bei der jährlichen Überprüfung des…

Mehr erfahren »

Workshop „Alternative Kraftstoffe II“ – Leer

7. November 2018 | 9:30 - 17:10
LEER – MARIKO GmbH, Bergmannstraße 36
26789 Leer,
+ Google Karte

Der IMO-Umweltausschuss MEPC hat im Oktober 2016 den wegweisenden Beschluss gefasst, ab Januar 2020 den strengen Grenzwert von 0,50 Prozent Schwefel im Brennstoff weltweit verbindlich einzuführen. Damit wird der zulässige Schwefelanteil im Brennstoff um 86 Prozent herabgesenkt. Die Änderungen in MARPOL Annex VI verpflichten die Schiffsbetreiber ab 1. Januar 2020 geringschwefelige oder alternative Brennstoffe zu nutzen oder Abgasnachbehandlungssysteme zu installieren. Die Veranstaltung soll an den im Februar erfolgreich durchgeführten Workshop anknüpfen und die Neuheiten und Entwicklungen hinsichtlich der Regularien aufgreifen.…

Mehr erfahren »

Workshop „Alternative Kraftstoffe II“ – Hamburg

8. November 2018 | 9:30 - 17:10
Rainville Elbterrassen, Rainvilleterrasse 4
22765 Hamburg,
+ Google Karte

Der IMO-Umweltausschuss MEPC hat im Oktober 2016 den wegweisenden Beschluss gefasst, ab Januar 2020 den strengen Grenzwert von 0,50 Prozent Schwefel im Brennstoff weltweit verbindlich einzuführen. Damit wird der zulässige Schwefelanteil im Brennstoff um 86 Prozent herabgesenkt. Die Änderungen in MARPOL Annex VI verpflichten die Schiffsbetreiber ab 1. Januar 2020 geringschwefelige oder alternative Brennstoffe zu nutzen oder Abgasnachbehandlungssysteme zu installieren. Die Veranstaltung soll an den im Februar erfolgreich durchgeführten Workshop anknüpfen und die Neuheiten und Entwicklungen hinsichtlich der Regularien aufgreifen.…

Mehr erfahren »

Workshop „Maritime goes digital – Chancen ergreifen!“

20. November 2018 | 14:30 - 18:00
LEER – MARIKO GmbH, Bergmannstraße 36
26789 Leer,
+ Google Karte

Digitalisierung ist kein neues Thema in der maritimen Wirtschaft. Eine Vielzahl von Prozessen an Bord und an Land läuft seit Jahrzehnten datenbasiert. Dennoch bieten sich durch neue digitale Anwendungen erhebliche Potenziale zur Verbesserung des Schiffsbetriebs sowie der Sicherheit an Bord. Der erste Teil des Workshops „Maritime goes digital“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen befasste sich mit den „Perspektiven datengetriebener Geschäftsmodelle“. Im Maritimen Kompetenzzentrum in Leer wurden Chancen des Einsatzes von Monitoringmethoden und der Sensortechnik in den Fokus gestellt. Die Quintessenz des…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Innovationsworkshop „AIS-Daten innovativ einsetzen“

20. Februar 2019 | 13:30 - 17:30
LEER – MARIKO GmbH, Bergmannstraße 36
26789 Leer,
+ Google Karte

Das Automatic Identification System (AIS) ist ein automatisiertes  Funksystem (IMO-Standard). Dank ihm können statische und dynamische Schiffsinformationen elektronisch zwischen AIS-Empfangsstationen (an Bord, an Land oder über Satellit) ausgetauscht werden und somit, durch die Übermittlung von Navigations- und anderen Schiffsdaten, die Sicherheit und die Lenkung des Schiffverkehrs verbessern. In dieser Veranstaltung werden drei Anwendungsbeispiele des AIS aufgezeigt und anschließend in einem Workshop "Perspektiven der Nutzung von AIS für die Entwicklung maritimer digitaler Geschäftsmodelle" besprochen und diskutiert.   Die Teilnahme an der…

Mehr erfahren »

Kick-Off „WASh2Emden“

21. Februar 2019 | 13:00 - 16:30
THE HUB Emden, Heinrich-Nordhoff-Straße 2
26723 Emden, Deutschland
+ Google Karte

Wie können Häfen in Zukunft umweltfreundlicher und emissionsärmer werden? Welche Rolle kann Wasserstoff aus erneuerbaren Energien dazu beitragen? Diesen Fragstellungen werden die Projektpartner des Forschungs- und Förderprojekts WASh2Emden in den nächsten eineinhalb Jahren nachgehen. In Norddeutschland fällt eine große Menge an regenerativem Überschussstrom an, der aufgrund von Netzengpässen derzeit nicht genutzt werden kann. Da dieser Strom nicht in relevanten Mengen speicherbar ist, führt dies dazu, dass Windräder abgestellt werden. Neben dem Ausbau der Netze, kann die Speicherung von Überschussstrom aus…

Mehr erfahren »

Digitale Geschäftsmodelle der Binnenschifffahrt

25. Februar 2019 | 13:00 - 15:15
Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve, Mercatorstraße 22-24
47051 Duisburg, Deutschland
+ Google Karte

Abschlusspräsentation der Studie Digitalisierung in der Binnenschifffahrt   Das Innovationszentrum „D-ZIB - Deutsches Zentrum für innovative Binnenschifffahrt“ ist Teil der European Inland Barging Innovation Platform (EIBIP) und wurde von der MARIKO GmbH gegründet, um die Markteinführung innovativer Technologien im Binnenschiffsbereich zu unterstützen. In diesem Kontext spielen die Themen Digitalisierung und datengetriebene Geschäftsmodelle eine große Rolle. Um den Status quo, die Handlungsbedarfe und Herausforderungen sowie künftige Entwicklungsschritte im Bereich Digitalisierung in der Binnenschifffahrt zu eruieren, wurde im Rahmen des D-ZIB Projektes…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren